Beispielsweise habe man einem Unternehmen in Neumarkt in der Oberpfalz für fünf Jahre Mietfreiheit gewährt - in der Hoffnung, dass von dem Einkaufszentrum andere Einzelhändler profitieren könnten.

"Wir müssen über den Tellerrand hinausschauen und andere Mittel finden", forderte er. Leider sei diesbezüglich in den 20 Jahren nichts passiert. Obwohl es sein Unternehmen schon über 80 Jahre gebe, habe er noch nie so viele Zukunftsängste wie jetzt gehabt.

Paul Schnell, Vorsitzender des Vereins kronach.er.leben, sprach von einer fehlenden Zentralität in Kronach mit sehr weiten Wegen. "Wir sind kein richtiges Einkaufszentrum", bedauerte. Er erachtete eine bessere Busanbindung als notwendig, um die über das Stadtgebiet verteilten Geschäfte zu erreichen. Von einem subventionierten Einzelhandel halte er nichts.