Tödlicher Unfall in Oberfranken: Am Montagmittag (18. November 2019) ist ein 70-jähriger Autofahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Angaben der örtlichen Polizei zufolge, kam der Mann mit seinem Wagen gegen 12 Uhr von der Kreisstraße in Richtung Tschirn (Kreis Kronach) ab.

Anschließend krachte er in die Leitplanke, durchfuhr einen Graben und krachte gegen einen Baumstumpf. Das Auto drehte sich daraufhin und prallte erneut gegen den Baum.

Unfall bei Kronach: Notarzt kann Mann nicht mehr helfen

Ein alarmierter Notarzt konnte lediglich den Tod des Mannes feststellen. Er erlag seinen schweren Verletzungen am Unfallort. Die Staatsanwaltschaft Coburg zog einen Sachverständigen zur Beurteilung des Unfalls hinzu. Die Polizei Ludwigsstadt führt die Ermittlungen zur Unfallursache. Die Kreisstraße wurde komplett gesperrt. Aktuell besteht die Sperrung noch (Stand: 15.30 Uhr).

2018 wurde eine 26-jährige Fußgängerin in Unterfranken von einem Auto tödlich verletzt. Nun wurde das Urteil gegen den Epileptiker gesprochen. Das Gericht sprach dabei von einem "harten, aber notwendigen Urteil".

Notruf: So holen Sie Hilfe