Tragischer Verkehrsunfall auf der B85 im Kreis Kronach: Ein 21 Jahre alter Autofahrer hat bei einem Unfall am Sonntagnachmittag (09.08.2020) auf der Bundesstraße 85 sein Leben verloren. Der junge Mann hatte sich mit seinem Auto überschlagen und wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Wie die Polizei auf inFranken.de-Anfrage berichtet, war der 21-Jährige aus dem Landkreis Kronach gegen 16.15 Uhr auf der B85 bei Stockheim in Richtung Pressig unterwegs, als er kurz vor der Kreuzung zur Orlamünderstraße aus noch ungeklärter Ursache alleinbeteiligt zunächst nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und dann rechts von der Fahrbahn abkam. Sein Fahrzeug überschlug sich, rutschte über einen Zaun und landete auf einem Bienenstock. 

Auto überschlägt sich auf B85 bei Stockheim: Fahrer stirbt noch vor Ort

Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es - trotz der Bienen - den bewusstlosen Fahrer aus dem Auto zu befreien. Ein Notarzt begann umgehend mit der Reanimation. Leider vergeblich - der junge Mann starb noch am Unfallort. Die Eltern des 21-Jährigen, die auch an den Unfallort kamen, wurden von einem Notfallseelsorge-Team betreut.

Die Staatsanwaltschaft Coburg hat die Ermittlungen zur unklaren Unfallursache übernommen, ein Gutachter kam vor Ort. Die Polizei stellte das Fahrzeug im Auftrag der Staatsanwaltschaft sicher.

Die Bergung des Unfallwagens gestaltete sich schwieriger, denn Bienen behinderten die Arbeiten. Laut Polizei wurden extra Imkerschutzanzüge angefordert. Die Bundesstraße musste für die Bergung des Fahrzeugs zeitweise gesperrt werden. Die Kräfte der Feuerwehr lenkten den Verkehr über eine Parallelstraße um.