Richter war zuvor bereits Vorstandsmitglied des BAV-Bezirks Oberfranken. "Ziel unserer Verbandsarbeit ist es, die flächendeckende, qualitativ hochwertige Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln zu gewährleisten", sagt Richter. Für all diese Leistungen müsse der Gesetzgeber jedoch eine Anpassung der seit 2004 unveränderten Vergütung bei der Abgabe rezeptpflichtiger Medikamente vornehmen. Richter: "Viele Apotheken können die Belastungen infolge der letzten Gesundheitsreform kaum noch stemmen". Gerade Apotheken auf dem Land seien davon betroffen.