Kreisliga

SV Neuses - SG Roth-Main 0:3 (0:2)
Roth-Main begann druckvoll und schnürte die Flößer nahezu während der gesamten Dauer ein. Dennoch standen die Gastgeber gut und ließen nur wenig Torchancen zu. Gefährlich wurde es lediglich nach Standards. Eine dieser scharf getretenen Ecken führte zum 0:1, als der Ball einem Neuseser Akteur vom Körper ins eigene Tor sprang. Mit einem satten Schuss aus 20 Metern erzielte Zimmermann das 0:2.
Nach dem Wechsel stemmte sich der Tabellenletzte einmal mehr diszipliniert und einsatzfreudig gegen einen übermächtigen Gegner. So kamen die spiel- und laufstarken Gäste nur noch zu einen Treffer durch Schultheis, gewannen aber hochverdient.