Der FC Wallenfels hat am Mittwochabend auch sein zweites Relegationsspiel verloren. Gegen den Zweiten der Kreisklasse 2, den FC Altenkunstadt/Woffendorf, unterlag die Mannschaft von Spielertrainer Michael Herrmann in Johannisthal.

FC Wallenfels - FC Altenkunstadt/W. 1:2 (1:2)

Die Partie begann ohne großes Abtasten. Altenkunstadt verschaffte sich sofort ein optisches Übergewicht und ging in der 6. Minute durch einen schönen Distanzschuss von Kapitän Klemenz in Führung. Nach der Anfangsviertelstunde wurde Michael Zeitler auf die Reise geschickt. Keeper Oppel parierte seinen Abschluss souverän. Der Gegenangriff besorgte das 2:0 für die "Dinkel-Schützlinge". Torwart Leipold rutschte die Kugel durch die Hände, Nutznießer Kraus köpfte dankend ein (16.). In der Folge verflachte die Begegnung ein wenig. Bis sich der Wallenfelser Köhlmann über Links durchtankte und sein Rückpass von Geffel ins eigene Tor gelenkt wurde (2:1/34.).

Nach dem Seitenwechsel wurde die Begegnung zusehends ruppiger, allerdings blieben die spielerischen Höhepunkte auf der Strecke. Es dauerte lange, bis eine von beiden Mannschaften Torgefährlichkeit ausstrahlte. In der 80. Minute lief Leicht auf das Gehäuse von FCW-Torsteher Leipold zu. Letzterer rettete in höchster Not. Altenkunstadt dezimierte sich kurz darauf mit einer Ampelkarte. Wallenfels fehlte an diesem Abend die Durchschlagskraft nach vorne. Daher blieb es beim nicht unverdienten 2:1-Sieg des FC Altenkunstadt/Woffendorf.

Nun muss der Sieger hoffen, dass der TSV Meeder am Freitag die Oberhand behält. Erst dann kommt es zum entscheidenden Spiel gegen den Gewinner zwischen den Coburg Locals und der Spvg Ahorn. Für den FC Wallenfels geht es hingegen nach einem Jahr in der Kreisliga zurück in die Kreisklasse. mb FC Wallenfels: A. Leipold - Weiss, Fuhrmann, Köhlmann, Krüglein, Fleischmann (73. Zwosta), Mi. Zeitler (46. J. Leipold), Ma. Zeitler, Herrmann, Stumpf, Lunk. FC Altenkunstadt/W.: Oppel - Dinkel, Schnapp, Geffel, Lapczyna, Klemenz, Schultheis, Natterer (70. Leicht), Weliev, J. Wachter (63. Höfner), Kraus. Tore: 0:1 Klemenz (6.), 0:2 Kraus (16.), 1:2 Geffel (ET/34.) / Gelb-Rot: -/Schultheis (83.) / SR: Tobias Mildenberger (SC Maroldsweisach) / Zuschauer: 600.