Der Tabellenführer aus Lichtenfels zeigte eine souveräne Leistung im Steinachtal. Schon mit dem ersten Angriff fiel die Gästeführung, was den Lichtenfelsern natürlich perfekt in die Karten spielte. Hellmuth schlug einen langen Diagonalpass auf die linke Seite, Oppel passte von der Torauslinie scharf nach innen, und Aumüller traf zum 0:1. In der Folge neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehend; Torchancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Die beste Ausgleichschance hatte fünf Minuten vor dem Wechsel Stefan Müller, doch wurde sein Schuss vom starken Panzer abgeblockt.
Nach dem Pausentee nahm das Spiel mehr Fahrt auf. In der 51. Minute nutzte Niklas Lulei einen Fehler der Mitwitzer im Spielaufbau, erkämpfte sich den Ball und lief allein auf Torwart Winterstein zu, der jedoch per Fußabwehr klären konnte. In der 59. Minute fiel die Vorentscheidung.
Der überragende Daniel Oppel, der sich wieder einmal als "Mitwitz-Schreck" entpuppte, überlief zwei Abwehrspieler und versenkte den Ball aus vollem Lauf ins untere Eck zum 0:2.
In der 69.Minute wäre es fast nochmal interessant geworden, als Jo Müller eine Ecke perfekt aufs Tor köpfte, doch Torwart Ruck lenkte den Ball mit einem Reflex zur Ecke.In den letzten zehn Minuten drehte der Spitzenreiter dann nochmals mächtig auf. In der 82.Minute scheiterte Lulei zum zweiten Mal freistehend am glänzend reagierenden Winterstein. Drei Minuten später machte es Zollnhofer besser und schob den Ball nach Zuspiel von Oppel unhaltbar ins lange Eck. Den Schlusspunkt setzte Christian Goller, als er die heimische Defensive auf dem berühmten Bierdeckel ausspielte und den Ball im linken oberen Eck versenkte.
FC Mitwitz: Winterstein - C. Müller, Engel, Totzauer, L. Föhrweiser (66. L. Wrzyciel), Hofmann, St. Müller, J. Müller, Fröba (71. Angermüller), Dötschel, Böhmer (71. Riedel).
FC Lichtenfels: Ruck - Panzer, Hellmuth (38. F. Goller), Schardt, C. Goller, Scholz, N. Lulei (83. Hempfling), Oppel, Zollnhofer, Aumüller, Fischer (65. Dietz).
Tore: 0:1 Aumüller (2.), 0:2 Oppel (59.), 0:3 Zollnhofer (87.), 0:4 C. Goller (89.). - SR: Reich (SV Heubach). - Zuschauer: 232. - Gelbe Karten: Hofmann, Böhmer, Föhrweiser / -. wei