Eine Packung gab es für die Hausherren im vorletzten Heimspiel der Saison. Die Gäste zeigten sich gut erholt nach ihrer überraschenden Niederlage in Kronach und zeigten sehr guten Fußball. Durch ihre spielerische und läuferische Überlegenheit ließen sie Ball und Gegner geschickt laufen. Vor allem De Jesus und Rietsch stellten dem TSV immer wieder Aufgaben, die nicht zu lösen waren, und setzten ihre Mitspieler geschickt in Szene. So bereits in der 2. Minute, als Baderschneider geschickt wurde und frei vor Wojak einschob. Das 2:0 war eine Kopie des ersten Tores, und Drechsler erhöhte für die Gäste. Vom TSV war nicht viel zu sehen, zu groß war die Überlegenheit der Steinbacher.

Die zweite Hälfte war dann für die junge TSV-Elf nochmal eine Lehrstunde in Sachen Fußball.