Der TSV Gundelsdorf unterlag auch in seinem zweiten Relegationsspiel gegen die SpVg Ahorn mit 1:6 (0:1). Dennoch kann die Mannschaft von Spielertrainer Tobias Gebhardt den Aufstieg in die Kreisliga noch schaffen. Nächste Hürde sind die Coburg Locals am Fronleichnamstag. Wann genau der Anstoß erfolgt und wo das Spiel stattfindet, steht noch nicht fest. Nur der Sieger dieser Partie wird künftig in der Kreisliga spielen.
Der TSV Ebersdorf hat sein zweites Relegationsspiel gegen den SV Knellendorf mit 4:3 nach Verlängerung für sich entschieden und damit die Chance auf den Klassenerhalt in der Kreisklasse gewahrt. Die Knellendorfer bleiben dagegen in der A-Klasse.
Für den TSV Ebersdorf geht es am Donnerstag um 18 Uhr in Reitsch weiter. Dann ist der FC Haarbrücken der Gegner. Der Sieger dieser Partie ist ebenso für die Kreisklasse qualifiziert wie der Sieger des Spiels Bosporus Coburg - TSG Niederfüllbach II. Die Verlierer dieser beiden Begegnungen spielen dann am Wochenende 9./10. Juni den letzten noch offenen Platz in einer der vier Kreisklassen des Spielkreises Coburg/Kronach aus.