Das Meisterrennen in der Fußball-Kreisklasse 2 bleibt spannend: Tabellenführer VfR Johannisthal musste nach sechs Siegen in Folge im Derby beim FC Kronach mal wieder zwei Punkte abgeben. Aber auch Verfolger FC Altenkunstadt/Woffendorf holte beim 1:1 in Schwabthal nur einen Zähler. Das könnte auch noch eine Chance für die Verfolger SSV Ober-/Unterlangenstadt und den SV Neuses sein, die zwei ungefährdete Siege einfuhren.

Kreisklasse 2

FC Kronach - VfR Johannisthal 2:2 (1:1)

Im Derby waren die Hausherren in den ersten 20 Minuten die bessere Mannschaft und gingen in der 17. Minute durch Lukas Kraus verdient in Führung. Einen Schuss von Saiedi parierte der Gästekeeper hervorragend, ein Kopfball von Marius Lach ging an den Pfosten. Danach wurde Johannisthal stärker. Ein Tor wurde wegen Abseits nicht anerkannt, kurz darauf klärte André Zapf auf der Linie für die Hausherren. Der Ausgleich fiel in Minute 34: Mario Hofmann verwandelte einen Foulelfmeter.

Im zweiten Durchgang wurde es hektischer, die Gäste hatten mehrere gute Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Aber auch die Kronacher waren bei einigen Kontern gefährlich und hielten gut dagegen. In der 87. Minute war es Ibrahime Diallo, der nach einem abgefälschten Schuss aus kurzer Distanz zur Führung einnetzte. Allerdings hielt die Führung gerade einmal eine Minute. Nach einem Eckball köpfte Kapitän Hartfil zum 2:2-Ausgleich ein. Ein gerechtes Unentschieden und ein Achtungserfolg für die junge Mannschaft des FCK gegen den Primus aus Johannisthal.sl

Schiedsrichter: Leicht (Lichtenfels) / Tore: 1:0 Kraus (17.), 1:1 Hofmann (34., Elfmeter),), 2:1 Diallo (87.), 2:2 Hartfil (87.)

SG Roth-Main - O'/Unterlangenstadt 1:3 (1:2)

Nach mehr als 300 Tagen Pause verlor die SG ihr erstes Pflichtspiel. Doch zunächst wurde der Gast aus Ober-/Unterlangenstadt von Shabir Barakzai kalt erwischt. Dieser erzielte nach elf Minuten die Führung für die Hausherren. Danach erspielten sich die Gäste nach und nach ein Übergewicht. Nach einer tollen Kombination zwischen Alexander Traut und Eugen Rollmann erzielte Langenstadt den verdienten Ausgleich. Kurz vor dem Seitenwechsel lupfte Matthias Wildner den Ball sehenswert über Alexander Kleuderlein zum 1:2 ins Tor.

In der 58. Minute stand Philipp Schubert goldrichtig und erzielte das 1:3 mit einem strammen Schuss aus 16 Metern. Die SG gab aber nicht auf und scheiterte durch Shabir Barakzai, Heiko Baumann und Julian Pock mit guten Möglichkeiten. Letzten Endes siegte der Gast aber verdient mit 3:1.ds

Schiedsrichter: Herbst (Neuensee) / Tore: 1:0 Barakzai (11.), 1:1 Rollmann (26.), 1:2 Wildner (40.), 1:3 Schubert (58.)

SV Neuses - FC Fortuna Roth 7:0 (4:0)

Die Flößer erspielten sich von Beginn an ein optisches Übergewicht. Nach acht Minuten hatte Bauer die erste Chance des Spiels. Seine Direktabnahme geriet allerdings zu zentral. Zwei Minuten später drang Topf in den Strafraum ein und hämmerte den Ball an den Außenpfosten. Nach einer Viertelstunde war es so weit: Hummel legte den Ball im Strafraum zu Bauer quer, dieser vollendete zum 1:0. Bei dieser Aktion verletzte sich der Gästekeeper Kastner und musste ausgewechselt werden. Hummel erhöhte in der 35. Minute mit einem Schuss in den Winkel auf 2:0. Kurz vor der Pause stellte Bauer mit seinem zweiten Treffer auf 3:0, nachdem ein gegnerischer Verteidiger ein Luftloch geschlagen hatte und der harmlose Schuss am verdutzten Keeper vorbei ins Tor rollte. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte fiel sogar noch das 4:0. Nach einer schönen Kombination über die rechte Seite vollendete Bauer eine Flanke von Panzer.

In Halbzeit 2 spielte sich das Geschehen fast ausschließlich in der Hälfte der Gäste ab. Nach einer Stunde wurde Bauer in den Strafraum geschickt und markierte das 5:0 - es war sein vierter Treffer an diesem Tag. Zehn Minuten vor Spielende stellte Bauer seine Qualitäten als Vorlagengeber unter Beweis. Er flankte den Ball auf Topf, der per Kopf auf 6:0 stellte. Der Schlusspunkt war Höfner vorbehalten, der nach schönem Zuspiel von Heller das 7:0 erzielte. as

Schiedsrichter: Thomas (Coburg) / Tore: 1:0 Bauer (14.), 2:0 Hummel (35.), 3:0 Bauer (45.), 4:0 Bauer (45.), 5:0 Bauer (60.), 6:0 Topf (82.), 7:0 Höfner (90.) SV Fischbach - TSV Küps 1:3 (1:2)

Schiedsrichter: Ettel (Dietersdorf) / Tore: 0:1 Glier (3.), 0:2 Bauer (18., Elfmeter), 1:2 Müller (42.), 1:3 Glier (50.)

FC Baiersdorf - TSV Weißenbrunn II 7:1 (1:1)

Schiedsrichter: Schunk (Bad Rodach) / Tore: 0:1 Tauber (21.), 1:1 Gampert (29.), 2:1 Fischer (47., Elfmeter), 3:1 Dietz (71.), 4:1 Fischer (74.), 5:1 Klinke (78.), 6:1 Klinke (82.), 7:1 Klinke (90.)