In einem spannenden Wettkampf konnten sich die Reuther Einradfahrerinnen bei den Wettkämpfen in Friedberg mit ihrer Sechser-Mannschaft (Lurz, Katholing, Stumpf, Fischer, Schwarz, Barnickel) überraschend gegen die erfolgsverwöhnten Konkurrenten aus Schweinfurt, Randersacker oder Herzogenaurach durchsetzen und hinter Steinhöring den Vizemeistertitel gewinnen.
Im Vierer-Einrad belegte die erste Mannschaft (Lurz, Katholing, Stumpf, Fischer) den sechsten Platz, und die neu formierte zweite Mannschaft (Barnickel, Schwarz, Fischer, Voit ) kam auf Platz 13.
Alle Sportlerinnen aus Reuth zeigten insgesamt tadellose Leistungen. Mit diesem tollen Ergebnis qualifizierten sich die Vierer-Mannschaft I und die Sechser-Mannschaft für den Deutschen Junioren-Mannschaftscup in Köngen bei Stuttgart. Dort geht es dann um den Einzug ins Finale um die Deutsche Meisterschaft. Schon jetzt ist diese Qualifikation ein Highlight in der bisherigen Vereinsgeschichte von Reuth.