Beide Mannschaften rangieren hinter dem FC Kronach und sind deshalb laut Karl schlagbar: "Das sind lösbare Aufgaben." Dennoch warnt er seine Spieler: "Wir müssen 100 und vielleicht 110 Prozent abrufen, sonst holt man da nichts." Wenn es seiner Mannschaft gelingt, diese beiden Duelle positiv zu gestalten und mindestens vier Punkte zu holen, sieht die Situation für die Kronacher schon wieder viel besser aus. Und trotz der Nackenschläge, die der FCK immer wieder zu verkraften hat, ist Karl von einem positiven Verlauf der weiteren Saison überzeugt: "Ich glaube an die Mannschaft."