Schwerer Unfall in Kronach - Auto kracht gegen Hauswand: Einem 33-jährigen, der am Donnerstagabend in der Rodacher Straße ausparken wollte, überkamen laut Polizei plötzliche Übelkeit und Schwindel.

Aus diesem Grund drückte er versehentlich das Gaspedal seines Autos voll durch und fuhr ungebremst über einen Absperrpfosten. Anschließend krachte das Auto in die Hauswand einer Physiotherapie-Praxis.

Aufsehenerregender Unfall in Kronach: Auto fährt in Praxis

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden an der Hausfassade, in den Innenräumen am Inventar der Praxis, sowie am Fahrzeug des 33-Jährigen. Die Kronacher Polizei schätzt den Schaden auf etwa 70.000 Euro. 

Gegen den 33-Jährigen wurden Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Symbolfoto: Clark Van Der Beken / unsplash.com

Vorschaubild: © Clark Van Der Beken / unsplash.com