Das frühsommerliche Wetter hat endlich auch den Frankenwald erreicht. Das heißt, die Zeit der Schwimmbäder, Biergärten, Spaziergänge, Radtouren und Spielplätze ist eingeläutet.

In der Kreisstadt schien sich gestern allerdings noch so mancher an den plötzlichen Temperaturanstieg gewöhnen zu müssen. So hielt sich der Betrieb im LGS-Park ebenso wie beispielsweise im Crana Mare bis zum frühen Nachmittag noch in Grenzen. Das liegt aber sicher auch daran, dass viele Schüler noch Nachmittagsunterricht hatten und für die Erwachsenen ein Werktag war. Wer sich jedoch frei nehmen konnte und in die Natur ging, wurde mit reichlich Sonne belohnt.