Dies ist der vollständige und unbearbeitete Bericht der Polizei. Es wurden keine redaktionellen Änderungen oder Kürzungen vorgenommen. 

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach vom Sonntag, 10.10.2021

Einbruchstour durch Kronach

Kronach.  Bei drei Einbrüchen, alle in der Rodacher Straße, richteten in der Nacht von Samstag auf Sonntag unbekannte Täter nicht unerheblichen Sach- und Entwendungsschaden an. Über ein aufgehebeltes Fenster gelangten der oder die Täter in eine Apotheke. Dort entwendeten sie Bargeld und elektronische Gegenstände im Wert von rund 1500 Euro. Der angerichtete Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Ein weiteres Tatobjekt war eine Physio-Praxis in welche die Täter ebenfalls über ein aufgehebeltes Fenster eindrangen. Dort wurde die komplette Kasse, allerdings mit geringem Inhalt, entwendet. Die Kasse konnte später hinter dem Parkhaus wieder aufgefunden und sichergestellt werden. Hier entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro.

Schließlich wurde noch die Hintereingangstür eines Sportgeschäftes eingetreten um sich unerlaubt Zugang zu verschaffen. Aus dem Ladenraum entwendeten der oder die Täter Bekleidung im Wert von rund 5000 Euro entwendet. Der hier angerichtete Sachschaden beträgt 1000 Euro.
Wer in der Nacht von Samstag im Bereich der drei Tatobjekte verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, soll sich bitte mit der PI Kronach in Verbindung setzen.

Unfallflucht

Kronach. Bereits am vergangenen Mittwoch ereignete sich auf dem Parkplatz des Impfzentrums in der Industriestraße ein Unfallflucht. Hier parkte ein Opel Corsa ein. Beim Aussteigen wurde die Fahrertüre gegen die Beifahrertür eines daneben geparkten Opels geschlagen. Hierdurch entstand ein deutlicher Sachschaden in Höhe von rund 400 Euro. Obwohl der Verursacher durch Zeugen angesprochen wurde, setzte sich der Fahrer wieder in sein Auto und fuhr davon. Da das Kennzeichen bekannt ist, dürfte die Ermittlung des Unfallflüchtigen keine Schwierigkeit darstellen.

Mit Fahrrad gestürzt

Kronach. Beim Befahren des parallel zur B 173 verlaufenden Radweges stürzte ein 66jähriger Radfahrer auf Höhe der Karl-Bröger-Straße aus ungeklärter Ursache. Hierbei zog er sich Prellungen und Abschürfungen zu und musste deshalb vorsorglich durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden. 

Frau angefahren und geflüchtet

Kronach. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 05:00 Uhr, versuchte eine 19jährige Frau, die als Fußgängerin unterwegs war, in der Hirtengasse die Fahrerin eines ihr bekannten Fahrzeugs zu Anhalten zu bewegen. Hierzu betrat sie die Straße und machte durch Winken auf sich aufmerksam. Obwohl ein gefahrloses Vorbeifahren möglich gewesen wäre, erfasste der Audi die Fußgängerin mit der linken Fahrzeugseite wodurch die Frau Prellungen erlitt.

Die 20jährige Audifahrerin hielt jedoch nicht an und kam somit ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nicht nach. Trotz ihrer Schmerzen lief die Geschädigte noch nach Hause und begab sich erst am Nachmittag ins Krankenhaus. Am Audi selbst entstand kein Sachschaden.
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollen sich bitte mit der PI Kronach in Verbindung setzen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Ludwigsstadt vom Sonntag, 10.10.2021

Beuteldiebe in Welitsch

PRESSIG, WELITSCH - Auf einer Kontrollfahrt bemerkt ein Mitarbeiter des Bauhofs am 08.10.2021, dass ein Mülleimer mit samt Beutelspender für Hundekotbeutel vollständig verschwunden ist. Bislang Unbekannte müssen den Mülleimer am Fußweg „Leitenbach“ der neben dem Lautenbach, kurz vor Heinersdorf entlang führt, abmontiert und entwendet haben. 

Die Polizeiinspektion Ludwigsstadt hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Haben Sie relevante Feststellungen zum Abhandenkommen des Mülleimers gemacht, so melden Sie sich bitte telefonisch unter 09263/975020, oder persönlich bei der Wache der Polizeiinspektion Ludwigsstadt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach vom Samstag, 09.10.2021

Fahrrad gesucht

KRONACH -  Von Donnerstag auf Freitag ist ein am Marienplatz im Bereich der Sitzbänke abgestelltes rot-weißes Mountainbike der Marke Winora entwendet worden. Hinweise auf den Verbleib an die PI Kronach.

Pkw verkratzt

THEISENORT – Im Zeitraum 02. bis 08. Oktober wurde ein in der „Obere  Dorfstraße“ geparkter weißer Skoda durch unbekannte Person an beiden Seiten verkratzt. Hat jemand Beobachtungen gemacht?

Gestohlen

STOCKHEIM – Am Freitagmittag ist in einem Drogeriemarkt ein Diebstahl bemerkt worden. Die Kundin steckte einen Kajalstift in ihre Jackentasche und bezahlte andere Artikel an der Kasse. Beim Verlassen des Marktes flog der Diebstahl auf.

Pkw Hyundai beschädigt

KRONACH – Von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein Pkw Hyundai, welcher in einer Tiefgarage in einem Anwesen Innerer Ring abgestellt war, durch bislang unbekannte Person beschädigt.

Versuchter Fahrraddiebstahl

KRONACH -  Am Freitag gegen 02 Uhr machte sich jemand an einem im Bereich Hammermühle geparkten Wohnmobil zu schaffen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde versucht die beiden auf dem Fahrradträger mitgeführten Räder zu entwenden. Unbekannter Täter ist bei seinem Vorhaben gestört worden.

Heiligenfigur beschädigt

MITWITZ – Am Freitag zwischen 01.00 Uhr und 08.30 Uhr war bislang unbekannte Person in der Evang. Kirche und beschädigte dort die Heiligenfigur „Johannes der Täufer“.  Weiterhin ist auch ein Desinfektionsmittelspender abgerissen worden. Der Schaden wird momentan mit 500 Euro beziffert. 

Schaden an Haustür

KRONACH – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in der Kulmbacher Straße bei einem Mehrfamilienhaus das Türblatt beschädigt und geringer Schaden verursacht. Unbekannte Person machte sich offensichtlich an der Haustür zu schaffen.

Mehrere Straftaten auf einmal 

KRONACH – Durch Angehörige der Sicherheitswacht wurde am Freitagabend eine Person bei der VR Bank angetroffen, als diese gerade dabei war zwei Mülleimer zu beschädigen. Nach Hinzuziehung von zwei Polizeistreifen sind die Beamten von einer anderen Person beleidigt worden. Da der 21-Jährige den Aufforderungen der Beamten nicht nachkam, musste er in Gewahrsam genommen werden. Hier leistete er Widerstand und versuchte nach den Beamten zu treten. 

Vorschaubild: © fsHH/Pixabay