In einem Pflegeheim sollen sich Menschen, die nicht mehr allein zurecht kommen, wohl fühlen. Die Einrichtung soll modern und zweckmäßig, senioren- und behindertengerecht sein, aber sie darf auch nicht steril und unpersönlich sein. Deshalb dürfen die Bewohner von "Leben am Rosenberg" auch viele persönliche Gegenstände von zu Hause mitnehmen.

Georgine Waglau (91) lebt seit zwei Jahren in dem Pflegeheim. Sie hat sich ihr Zimmer wohnlich eingerichtet. Auf dem Bett sitzt eine Plüschkatze. Auf dem Nachttisch wacht ein weißer Engel über sie. Und auf dem Fenster stehen viele Blumen. Denn Blumen mochte Georgine Waglau immer gerne. Und das hat sich nicht geändert. Ein Glücksklee soll der betagten Seniorin auch 2014 Glück schenken.


Alle machen beim Quiz mit

Überhaupt gefällt es der 91-Jährigen ausnehmend gut in ihrem neuen Zuhause.