Seit 1980, also bereits seit 35 Jahren, ist Raimund Krug senior schon auf dem Kronacher Schützenfest anzutreffen.
Als Betreiber des Autoscooters kommt er jedes Jahr wieder gerne nach Kronach zum Freischießen, denn das Schützenfest ist mehr als nur Arbeit für den Nürnberger: "Freundschaft und Kameradschaft" sind es, was er damit verbindet. Aber auch die Freundlichkeit des Kronacher Publikums ist für ihn ein Faktor, der ihn jedes Jahr gerne zum Freischießen kommen lässt. Denn "die Leute hier sagen wenigstens bitte und danke und pöbeln nicht herum, wenn sie etwas getrunken haben", erzählt Krug.


Schon mehrfach erfolgreich

Der Schausteller war schon mindestens vier Mal Schaustellerkönig in Kronach und auch in diesem Jahr reichte es mit 558,4 Teilern zum Sieg. "So vier- bis fünfmal war ich auch schon Ritter in Kronach.