Aus noch ungeklärter Ursache geriet gegen 9.45 Uhr eine größere Menge Erde ins Rutschen und begrub den Arbeiter aus dem Landkreis Kronach unter sich. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Die Bergung des 49-Jährigen, die das Technische Hilfswerk unterstützte, gestaltete sich für die Einsatzkräfte schwierig.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Hof sowie ein Vertreter des Gewerbeaufsichtsamtes waren vor Ort. Zusammen mit der Staatsanwalt Hof wird nun geprüft, wie es zu dem Unfall kommen konnte. pol