Ein Lasterfahrer fuhr bei Marktrodach hinter einem als Schneeräumfahrzeug umgebauten Traktor in Fahrtrichtung Kronach. Auf Höhe der Ebersmühle wollte der Fahrer des Räufahrzeugs nach links einbiegen.

Diesen Umstand und auch den betätigten Fahrtrichtungsanzeiger erkannte der Lkw-Fahrer zu spät und fuhr ungebremst auf den vor ihm fahrenden Traktor auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand laut Polizei beträchtlicher Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro.