Am Wochenende 17. bis 19. Januar startet der Kronacher Kreiskulturring jeweils um 19.30 Uhr mit Superbesetzung und der Bühnenfassung von Danny DeVitos Film "Der Rosenkrieg" in das Neue Jahr.

Martin Semmelrogge spielt den Anwalt Oliver Rose, der sich mit seiner Frau, gespielt von Susann Fabiero, eine erbitterte Scheidungsschlacht liefert, an der auch die jeweiligen Rechtsvertretungen, ein russischer Botschafter samt klunkerbehängter Gattin und ein Arzt, gespielt von Dustin Semmelrogge, wesentlichen Anteil haben.

Karten für die wegen des großen Erfolgs bereits zum zweiten Mal auf Tournee gehende Inszenierung der Landesbühne Rheinland-Pfalz gibt es beim Kreiskulturreferat im Kronacher Landratsamt, Telefon 09261/678-300 oder per E-Mail gisela.lang@lra-kc.bayern.de.

Dort liegen auch Saisonübersichten für die weiteren Veranstaltungen auf, die auf Wunsch gerne zugesandt werden.

Bis zum "Rosenkrieg" können dort Interessierte noch einige schöne Späteinsteiger-Abonnements (Einzelpreis 65 Euro) erwerben.