Gekleidet in Schottenrock und Kimonos gaben Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein und Mitglieder des Stadtrates die Herrschaft in die Hand der Narren.

Dank einer verlorenen Wette präsentierten sich Bürgermeister Beiergrößlein und sein Stadtratsgremium in kurzen Schottenröcken und chinesischen Gewändern dem närrischen Publikum. Ebenfalls eine Augenweide waren die Gardetruppen aus Kronach, Gehülz und Rothenkirchen. Auch für das leibliche Wohl war dank 500 Faschingskrapfen gesorgt.