Die Arbeit für die Stadt Kronach und deren Bürger habe sie leidenschaftlich gerne geleistet und als Bereicherung empfunden.

Aus allen Fraktionen wurde das Bedauern laut, ein Ratsmitglied zu verlieren, das eigene Ideen und andere Blickwinkel in die Diskussionen habe einfließen lassen. Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein (FW) unterstrich seine Überraschung über diesen Schritt. "Ich glaube, wir konnten uns immer in die Augen schauen", betonte er. Der Rücktritt wird nun noch fachlich geprüft. Nachrückerin ist Martina Zwosta.