Am Dienstag gegen 21.25 Uhr hatte der Radfahrer die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife erweckt. Er war mit seinem Drahtesel in der Kulmbacher Straße in Kronach unterwegs und stürzte mehrmals unsanft auf die Fahrbahn. Bei der Kontrolle konnte bei dem Mann erhebliche Alkoholeinwirkung festgestellt werden. Der Test am Alkomat ergab einen Wert von 4,20 Promille. Deshalb wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Radfahrer anschließend bei der Polizei ausgenüchtert.