• Hollywood-Streifen "Résistance" in Kronach gedreht: Heute Kinostart in deutschen Kinos
  • Drehorte in Kronacher Altstadt und Festung Rosenberg: 20 bis 25 Minuten Filmzeit zeigen Kronach
  • Internationale Stars vertreten: Besetzung mit Hollywood-Stars wie Jesse Eisenberg und Ed Harris

Der Hollywood-Streifen "Résistance" läuft heute in den deutschen Kinos an. Das Besondere: Der Film wurde zu Teilen im oberfränkischen Kronach gedreht. Rund 20 bis 25 Filmminuten zeigen die Kronacher Obere Altstadt sowie die Festung Rosenberg. "Internationale Stars wie Jesse Eisenberg hielten sich für mehrere Wochen hier in Kronach auf", sagt Touristikerin Dr. Kerstin Löw und erklärt, welche Ecken Kronachs genau zu sehen sein werden.

Kinostart von "Résistance": Diese Orte Kronachs sind zu sehen

"Unter anderem stellen wir Straßburg dar", weiß Löw. "Gedreht wurde vor allem im Herzen Kronachs in der Oberen Altstadt sowie auf der Festung Rosenberg." Im Herbst 2018 war die Filmcrew vor Ort. "Eine unglaublich große Crew mit internationaler Besetzung! Jesse Eisenberg in der Hauptrolle, Ed Harris, und wen wahrscheinlich die meisten Menschen in Deutschland kennen dürften: Matthias Schweighöfer. Clémence Poésy war auch mit dabei, man kennt sie aus dem vierten Harry Potter Film", schwärmt Löw.

"Wenn man hier als Touristikerin arbeitet, schlägt einem das Herz schon höher." Der eine Drehort, so Löw, sei die Obere Altstadt. "Der Melchior-Otto-Platz, das Pottugäßchen und in der Lucas-Cranach-Straße waren die wesentlichen Filmsets." Aber auch in einzelnen Häusern der Stadt wurde gefilmt: "Vor allen Dingen im Weinkeller gegenüber dem Gasthaus zum scharfen Eck." Damit meint sie den Traubenkeller in Kronach.

Aber nicht nur mitten in Kronach, sondern auch in der angrenzenden Festung Rosenberg waren die Stars vor Ort. "Schon unten am Aufgang zur Festung wurde gedreht. Außerdem am Festungstor, auf der Bastion Marie, auf der Festspielwiese, wo auch die Rosenbergfestspiele stattfinden, in den Kasematten und im neuen Zeughaus", beschreibt Löw. Einer der Mit-Produzenten bezeichnete die Stadt als Drehort schon als einen "Sechser im Lotto" und erklärte, was es bei den Dreharbeiten zu beachten gab

"Résistance" im Kino: Darum geht es in dem neuen Film

Einige Kronacherinnen und Kronacher seien außerdem als Statist*innen eingesetzt worden, "das freut uns natürlich besonders. Und jetzt kommt der Film nicht nur auf Streaming und DVD, sondern auf die große Kino-Leinwand!" Passend dazu gebe es am Samstag (23. Oktober 2021) auch eine Führung zu den Drehorten mit anschließendem Kinobesuch. Anmelden können sich Interessierte bei der Tourist-Information Kronach.

Im Film "Résistance - Widerstand" selbst geht es um den französischen Widerstand im Zweiten Weltkrieg. Kernfigur ist der französische Pantomime Marcel Marceau, dessen Geschichte in der Tragikomödie von Jonathan Jakubowicz in einer Filmbiografie erzählt wird. Es wird beleuchtet, wie Marceau mit dem Widerstand gegen die Nationalsozialisten in Kontakt kam und schließlich mehreren Tausend jüdischen Waisenkindern die Flucht vor den Nazis ermöglichte.

Jesse Eisenberg wird die Hauptrolle des Marcel Marceau übernehmen. Neben ihm wird Matthias Schweighöfer als Klaus Barbie zu sehen sein, dem mehrfach verurteilten deutschen NS-Kriegsverbrecher, der wegen seiner Grausamkeit auch als "Schlächter von Lyon" bekannt war. Ed Harris wird die Rolle des US-Generals George Smith Patton Jr. übernehmen. Auch die aus Harry Potter bekannte Schauspielerin Clémence Poésy wird als Emma an der Seite von Marcel Marceau vertreten sein.