Häufung von Diebstählen auf Kronacher Friedhöfen: Auf dem Kronacher Friedhof klauten Unbekannte zuletzt immer wieder Grabschmuck. Das teilt die Stadt Kronach mit - und kritisiert die Diebe scharf.

Laut der Stadt hätten sich bei der Friedhofsverwaltung in letzter Zeit Beschwerden über Diebstähle von Blumen- und Grabschmuck auf städtischen Friedhöfen  gehäuft. Besonders betroffen sei dabei der Kronacher Friedhof.

Kronach: Diebstahl von Blumen- und Grabschmuck auf dem städtischen Friedhof 

Die Stadt Kronach appelliert deshalb an die Diebe "ihr rücksichts- und pietätloses, im Übrigen auch strafbares Verhalten zu unterlassen". Es sei schlimm genug, dass wegen der Vorfälle vermehrt Kontrollen durch das Friedhofspersonal und die Polizei vorgenommen werden müssen. Laut Stadt sollte eigentlich "die Achtung vor den Verstorbenen und die Wahrung der Totenruhe" solches Benehmen von vorneherein verbieten.

Auch auf einem Coburger Friedhof kam es immer wieder zu ähnlichen Vorfällen: Diebe haben sich auf dem Creidlitzer Friedhof einfach beim Grabschmuck bedient. Die Diebe kamen schon mehrmals. Die Polizei bittet um Mithilfe.