Eine Radfahrerin ist im Bereich der "Sachspfeife" in Weißenbrunn (Kreis Kronach) von einem Hund gebissen worden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Geschädigte war am Dienstagvormittag mit ihrem Rad auf dem Fahrradweg zwischen Thonberg und Kronach unterwegs, als ihr auf Höhe des Parkplatzes "Sachspfeife" eine Frau mit ihren drei angeleinten Hunden entgegen kam.

Einer der Hunde, ein Schäferhund-Mix, blieb mittig auf dem Fahrradweg sitzen, so dass die Radfahrerin anhalten musste. Nachdem der Hund die 15-Jährige beschnuppert hatte, wollte diese weiterfahren. Plötzlich schnappte der Hund zu und biss der Geschädigten ins linke Bein. Die junge Dame wurde nicht verletzt, klagte jedoch über leichte Schmerzen. Durch den Hundebiss wurde die Hose der Radfahrerin beschädigt.