Bei einem Unfall in Steinwiesen im Landkreis Kronach wurde am Montagvormittag ein Mensch schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, entstand außerdem ein Schaden von etwa 60.000 Euro.

Zu dem Unfall kam es, als ein 69-jähriger Autofahrer mit seinem Mercedes von Steinwiesen kommend nach links auf die B173 abbiegen wollte.

Weil der 69-Jährige die Vorfahrt nicht beachtete, stieß er mit einem mit einem VW-Kleintransporter zusammen, der von Wallenfels in Richtung Kronach fuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde am Transporter die Achse herausgerissen. Unkontrolliert schleuderte er auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort einen entgegenkommenden Opel-Kleintransporter.

Alle drei beteiligten Fahrzeuge waren stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit.

Der Mercedesfahrer musste schwer verletzt in die Helios-Klinik nach Kronach verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 60.000 Euro.