Sie braucht nur ein paar ruhige, geduldige und verständnisvolle Menschen, die sie an die Hand nehmen, ihr alles zeigen und anfangs nicht zu viele Anforderungen an sie stellen. Mit geliebten Bezugspersonen an der Seite kann sich "Lisa" sicher fühlen und nach und nach ihr Schneckenhaus verlassen.