Einen herrlichen Volksmusikabend erlebten die Besucher am Freitagabend bei der PS-Gala der Sparkasse Kulmbach-Kronach im Festzelt der Freiwilligen Feuerwehr Kronach auf dem Schützenplatz. Den über 500 Besuchern wurde ein Ohrwurm der Volks- und Schlagermusik par excellence geboten.

Die Künstler sorgten für Unterhaltung vom Feinsten. Eigens zu dieser Veranstaltung war auch mit "Martin-Edmund-Benedikt-Stoiber", alias Martin Panzer hochkarätige Prominenz angereist. Er und der Sparkassenangestellte Georg Löffler sorgten zwischen den musikalischen Auftritten auf der Bühne für viel Spaß. Ihre Reden über Politik, Prominenz und Ehealltag waren mit viel Witz gepaart und strapazierten die Lachmuskeln der Besucher. Beide Akteure wurden mit frenetischen Applaus belohnt.

Nicht nur ein Hörgenuss, sondern auch eine Augenweide, waren die zwei Schwestern aus den Salzkammergut/Österreich und Siegerinnen des "Grand Prix der Volksmusik 2007", Sigrid & Marina, die mit bodenständigen Volksliedern, Schlagern und Balladen und ständig wechselnden Outfits das Publikum begeisterten.

Mit dem "Duo Evergreen" und ihrer Sängerin Stefanie betraten heimische Musiker die Bühne, die unter anderem viel Applaus für ihren Siegertitel beim Alpen Brand Prix 2011, "Tausendmal küssen" bekamen.

Letztendlich betrat mit Patrick Lindner ein Star die Bühne, der seit mehr als 20 Jahren in seinem Genre oben mitmischt und zahlreiche Auszeichnungen vorweisen kann.

Alles in allem, eine gelungene PS-Gala, ein glückliches und zufriedenes Publikum und eine tolle Stimmung. Kronach war - zumindest an diesem Abend - der Nabel der Volks- und Schlagermusik. Diese heitere Atmosphäre ist nicht zuletzt auch auf die beiden "Sparkassler" Rainer Ludwig und Robert Porzelt zurückzuführen. Die beiden Conferencier führten mit Herz und Kompetenz schlagfertig, wortgewandt und humorvoll durch das Programm.

Auch in diesem Jahr wurden wieder die PS-Hauptpreise ausgelotet. Die beiden Gewinner aus den Landkreisen Kronach und Kulmbach konnten sich über jeweils 10.000 Euro freuen. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Kulmbach-Kronach, Klaus Scherr, bedankte sich bei der Feuerwehr in Kronach, die ihr Festzelt zur Verfügung gestellt hatte und bei allen PS-Sparern, die mit dem Kauf von Losen die Chance auf einen Geldgewinn hatten, aber auch einen guten Zweck erfüllen.