Im Nachhinein sei das vielleicht sogar besser gewesen, weil man dort verschiedene Änderungswünsche gehabt habe, die von ihren eigenen Vorstellungen abgewichen seien.

Unter dem "kritischem Auge" ihrer Kinder und ihrer Nichte habe sie sich schließlich selbst ans Werk gemacht. "Meine Nichte, Marisa Wollner, die Grafik-Design studiert, fertigte nach meinen Wünschen das Layout und die Illustration. Es hat zwar nochmal zwei Jahre gedauert. Aber dann war das Buch fertig - und zwar genau so, wie ich es wollte. Kein großer Schinken, sondern 90 Seiten im handlichen Format 165 mal 240 Millimeter, aber trotzdem mit viel Platz für das Wesentliche und persönliche Eintragungen", freut sich Helga Dietz-Jörg, die von einem Buchverlag 1000 Exemplare in Eigenfinanzierung drucken ließ.


Individuelle Andenken für die Kinder


Ihren erwachsenen Kindern, die allesamt aus