Die süße Samtpfote verhält sich allen Menschen gegenüber sehr zutraulich, neugierig und aufgeschlossen. Sicher hätte sie auch mit vernünftigen Kindern kein Problem.

"Carolina" liebt Streicheleinheiten über alles und freut sich sichtlich, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Und gegen ein gemütliches Schlafplätzchen im Bett von Herrchen und Frauchen hätte sie bestimmt auch nichts einzuwenden. Auch tagsüber hält sich "Carolina" stets in der Nähe ihrer Bezugspersonen auf. Sie ist dabei aber nicht aufdringlich oder nervend, sondern eher ruhig und angenehm.

Verträgliche Samtpfote

Die zweijährige, kastrierte Katze versteht sich auch gut mit Hunden und hat nach ein paar Tagen Gewöhnungszeit meist auch nichts gegen eine andere, verträgliche Katze einzuwenden.
Andererseits wäre sie aber auch gerne Einzelkatze.

Carolina könnte gut als reine Wohnungskatze vermittelt werden, da sie seit ihrer Welpenzeit im Haus gelebt hat und noch nie Freigang hatte. In ihrem letzten Zuhause hatte sie jedoch eine ausbruchssichere Dachterrasse sowie einen Innenhof zu Verfügung, so dass sie doch etwas herumstromern und Sonnenschein tanken konnte. Es wäre daher schön, wenn in ihrem neuen Zuhause wenigstens ein gesicherter Balkon vorhanden wäre. Natürlich könnte man Carolina aber auch an Freigang gewöhnen. Wer möchte sein Leben mit diesem hübschen Schmusepfötchen teilen? Interessenten können sich im Tierheim melden.

Mehr im Netz: