Die Freiwilligen Feuerwehren Teuschnitz und Steinbach am Wald sperrten den Gefahrenbereich sofort weiträumig ab und sorgten für die Räumung der unmittelbar angrenzenden Wohnhäuser.

Die Leitung wurde durch einen Mitarbeiter der Firma Bayernwerk unverzüglich verschlossen, sodass die Absperrung aufgehoben und die Arbeiten fortgesetzt werden konnten, teilte die Polizei Ludwigsstadt mit.