"Erst ging das mit dem Holzhacken nicht mehr, dann konnte ich die Treppen nicht mehr steigen und das Laufen fiel mir schwer, jetzt liege ich halt nur noch - es ist schon ab-strus, wie sich Menschen mit ihrem gesundheitlichen Schicksal abfinden", erklärte Helge Simon gestern bei seiner offiziellen Vorstellung als neuer Chefarzt der Inneren Medizin I in der Frankenwaldklinik. In der Abteilung für Innere Medizin I werden Patienten mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, der Lungen und Bronchien sowie der Nieren behandelt.


"Auf höchstem Niveau"


"Wir freuen uns sehr, dass wir Helge Simon für diese Position gewinnen konnten", erklärte Klinik-Geschäftsführer Marcus Plaschke und führte aus, dass sich die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten im Bereich der Inneren Medizin rasant entwickeln. "Mit seinem persönlichen Engagement, das wir seit dem 1.