Ein fulminantes Finale boten über 34 Gastkapellen mit über 1000 Musikern bei Standkonzerten an verschiedenen Standorten und einen harmonischen Ausklang mit dem Gemeinschaftschor auf dem Dorfplatz, dem wohl über 1000 Zuhörer beiwohnten und viel Applaus spendeten.

Das Flößerdorf feierte das 50-jährige Bestehen des Musikvereins Friesen, verbunden mit dem Bundesbezirksmusikfest. Die Friesener boten ihren Gästen ein großartiges Festprogramm. Über alle vier Festtage herrschte frohe Stimmung und gute Laune dank vieler Blasmusik-Instrumentalisten, die sich in Friesen ein Stelldichein gaben. Wohlklingende Standkonzerte und ein überragender und imposanter Gemeinschaftchor von weit über 40 Blasorchestern trugen die Blasmusik-Klänge weit ins Kronachtal hinaus. Der Musikverein Friesen bescherte dem Flößerdorf mit hervorragender Organisation und mit vielfältiger Musikdarbietung vier wundervolle Festtage im Zeichen der Blasmusik.


1000 Musiker für 1000 Einwohner



Das Flößerdorf erlebte am Samstag und Sonntag ein fulminantes Finale, Blasmusik erklang an über 30 Standorten im Stadtteil der Lucas-Cranach-Stadt. Das rund 1000 Einwohner zählende Flößerdorf wurde von annähernd genau so vielen Musikern in ein klingendes Musikdorf verwandelt, in dem Blasmusik auf hohem Niveau in allen Straßen erklang. Vorsitzende Yvonne Hummel war überglücklich über den großen Einsatz der vielen Helfer und über das gelungene Rahmenprogramm.

So begeisterten am Freitag Startrompeter Vlado Kumpan und seine Musikanten die Blasmusikfreunde im Frankenwald und erhielten Standing Ovations. Ein ergreifendes Ereignis war der große Zapfenstreich mit der Bergmannskapelle Stockheim und dem fünften königlich bayerischen Infanterieregiment Friesen. Das Fest klang mit Unterhaltung im Festzelt durch das Symphonische Jugendblasorchester Küps (Leitung Wolfgang Riedel), der Original Reichenbacher Blasmusik (Klaus Schnappauf) und der Trachtenkapelle Wilhelmsthal (Leitung Thomas Kestel) aus.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Montag-Ausgabe des Fränkischen Tags Kronach.