Im Juli 2019 soll schließlich die Gesamtmaßnahme vollendet sein.


Kein Plan B

"Die neue Fernleitung hat vor allem eine große Bedeutung für die Kerngemeinde Wilhelmsthal", erklärt Baumgärtner. Bisher seien die Hausanlieger zum Teil von der bestehenden Hauptleitung mit Wasser versorgt worden. Es hätte aber passieren können, dass bei einem größeren Schaden die Wasserversorgung der gesamten Gemeinde nicht hätte sichergestellt werden können. Einen Plan B für solch einen Fall habe es nicht gegeben. Die Aussagen mancher Kommunalpolitikern, wonach durch den Einsatz eines Tanklöschfahrzeuges eine solche Situation überbrückt werden könnte, kann Baumgärtner nicht nachvollziehen.