Vor circa zweieinhalb Jahren kam Abdo Jankiz mit seiner Familie aus Syrien nach Wallenfels im Landkreis Kronach. Damals wollte der gelernte Schneider unbedingt einen Arbeitsplatz finden - als Schneider hat er keine Anstellung gefunden, jedoch eine neue Stelle bei dem namentlich passenden Arbeitgeber: der Firma Dr. Schneider in Neuses. Er ist einer von 13 anerkannten Asylbewerbern in der Unternehmensgruppe und einer von 105 Geflüchteten, die erfolgreich durch das Jobcenter Kronach vermittelt wurden.
Die Firma Dr. Schneider möchte auch in Zukunft mit dem Jobcenter zusammenarbeiten und Asylbewerber einstellen. Auch Jobcenter-Geschäftsführer Stefan Löffler ist zuversichtlich und möchte im nächsten Jahr "an die Erfolge anknüpfen".Mit 36,5 Prozent hat der Landkreis die höchste Arbeitsmarktintegrationsquote in der Region.
Wie die Zusammenarbeit abläuft und welche Herausforderungen sich dabei stellen, erfahren Sie hier.