"Ich bin bereits seit meinem 13. Lebensjahr immer bei der Feuerwehr dabei und nun froh, wieder eine Hürde in meiner Feuerwehrausbildung genommen zu haben. Nun stehen weitere Lehrgänge, wie Maschinist oder Gruppenführer auf dem Programm", hob Markus Zwosta hervor. Er leistet nicht nur bei der Feuerwehr Eibenberg Dienst, sondern zusätzlich bei der Feuerwehr Wilhelmsthal und der Werksfeuerwehr von Loewe.

Mit Daniela Friedrich (Feuerwehr Stockheim) und Verena Schwämmlein (Feuerwehr Gundelsdorf) haben die Feuerwehren im Landkreis zwei neue Feuerwehrfrauen, die unter schwerem Atemschutz arbeiten werden. Insgesamt 22 Feuerwehrmänner und zwei Feuerwehrfrauen aus zwölf Feuerwehren des Landkreises Kronach unterzogen sich der Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger und erfüllen so eine immer wichtiger werdende Aufgabe.