"Wir machen keine Tanzmusik und haben kein Alleinunterhalter-Repertoire", gestehen Alexandra Förtsch und Werner Suchy. Nicht, dass sie das nicht spielen könnten, aber es ist nicht ihre musikalische Welt. "Wenn wir von unserem Platz aufstehen, dann ist die Musik auch aus. Wir machen Musik in Echtzeit, ohne Playback oder ähnlichen Schnickschnack. Zwei Gitarren, zwei Stimmen, manchmal Mundharmonika - that's it." So beschreiben die beiden Musiker ihr Programm für die "Songs an der Mühle" in Effelter.


Große Songauswahl

Das "Duo Zeitlos", das am 30. April ab 19.30 Uhr in der Effelter Mühle aufritt, entstand im Jahr 1998 aus der Band "Unplugged". Förtsch und Suchy präsentieren in der Scheune Klassiker wie "Hotel California", "Me and Bobby McGee" oder "Hearts of Gold". Weiterhin befinden sich Titel von Bob Dylan, Leonard Cohen, Amy McDonald, Simon & Garfunkel, Donovan, Petula
Clark, den Eagles und vielen anderen in ihrem Repertoire. Gerade Dylan ist nach wie vor ein unerschöpflicher Quell an guten Songs.

Auch nehmen die beiden Musiker bewusst deutschsprachige Titel mit ins Programm. Neben Nena sind da noch Hannes Wader, Hanne Haller, Daliah Lavi, Reinhard Mey, Rainhard Fendrich usw. zu finden.
Dazwischen gibt es auch selbst komponierte Stücke im Programm. Der Förderverein der Effelter Mühle freut sich auf einen tollen Musikabend in der Scheune der Mühle.