Das Schaffen des in Kronach geborenen Malers Lucas Cranach d.Ä. wird in Stuttgart wissenschaftlich aufgearbeitet. Darüber informierte Professor Gunnar Heydenreich den Vorsitzenden des Vereins 1000 Jahre Kronach, Manfred Raum. Das Cranach-Bild des Vereins "Christus und die Samariterin am Jakobsbrunnen" ist in dem Projekt verankert.
Mit derzeit rund 1800 dokumentierten Gemälden sowie 350 Zeichnungen ermöglicht die breit angelegte Stoffsammlung der Kunstgeschichtsforschung einen nach deren Informationen bislang nie erreichten vergleichenden Blick auf das schwer überschaubare Werk des Wittenberger Hofmalers.
Die Einzelwerke des Künstlers werden innerhalb einer Artikelstruktur bearbeitet und laufend durch neue wissenschaftliche Erkenntnisse, Quellen, technologische Untersuchungen sowie hochauflösende digitale Kopien der Cranach-Werke ergänzt.