Es gibt Traditionen, die sind an Weihnachten einfach nicht wegzudenken. Auf eine musikalische Tradition mussten die Fans handgemachter Musik aus dem Landkreis Kronach in den vergangenen zwei Jahren jedoch verzichten: Das Weihnachtskonzert der Band Convoy am ersten Weihnachtsfeiertag. Heuer wird dieses Konzert, das zum ersten Mal vor 25 Jahren stattfand, in Zusammenarbeit mit den neuen Pächtern des Kronacher Schützenhauses wiederbelebt - und zwar als Benefizveranstaltung zugunsten der Aktion "Helft Jörg". Diese unterstützt einen jungen Mann aus dem nördlichen Landkreis, der gegen eine schwere Krankheit ankämpft.

"In den vergangenen Jahren war es für uns immer wieder eine große Freude, bei Veranstaltungen für einen guten Zweck aufzutreten", erklärt Georg Kestel, der mit Convoy beim "Run of Hope" schon Stammgast ist und 2010 mit seiner Band ein Konzert für die Erdbebenopfer auf Haiti organisiert hat.
Die Aktion "Helft Jörg" zu unterstützen und somit Jörg Löffler bei seiner Genesung zu helfen, ist für Convoy eine Herzensangelegenheit. "Mit Jörgs Lebensgefährtin und ihren Eltern habe ich ein sehr freundschaftliches Verhältnis, und da wollen wir als Band selbstverständlich unseren Teil zur Hilfsaktion beisteuern", stellt Kestel fest. Von jeder verkauften Eintrittskarte geht ein Euro an "Helft Jörg".


Siebenköpfige Band

Beim Benefizkonzert steht mit Convoy eine siebenköpfige Band auf der Bühne, die zwei Generationen vereint. Neben Solosängerin Diana Löffler und "Bandleader" Georg Kestel besteht die Gruppe noch aus fünf weiteren Vollblutmusikern: Gitarrist Jan Stein, Stefan Fillweber, der neben dem Schlagzeugspiel auch mit seinen Gesangsqualitäten glänzt, Bassist Uwe Buckreus, Klaus Martin am Keyboard und Roland Neubauer, der unter anderem Saxofon und Klarinette spielt.

Damit beim Auftritt alles klappt und jeder Ton sitzt, proben die sieben Musiker seit November und investieren einen großen Teil ihrer Freizeit in das Konzert. Da darf natürlich der Zusammenhalt in der Gruppe nicht fehlen, wie Kestel feststellt: "Es sind der Spaß an der Musik und vor allen Dingen die Harmonie - musikalisch und menschlich -, die uns verbinden."


Musik aus 40 Jahren

Das Programm von Convoy umfasst unter anderem Songs der Eagles, von Joe Cocker und Texas sowie vieler anderer Musikgrößen. Aber auch Unpluggedstücke, die unter die Haut gehen, kommen nicht zu kurz. "In den vergangenen zwei Jahren haben wir es geschafft, aktuelle Songs mit Liedern aus den vergangenen 40 Jahren Rockgeschichte in ein Programm zu packen, das dadurch an Qualität und Bandbreite gewonnen hat", erklärt Georg Kestel. Für das Weihnachtskonzert hat er noch eine ganz besondere Überraschung parat: "Es wird ein neues Weihnachtslied geben, das wirklich ausgefallen, aber auch unvergleichlich gut ist."

Wer jetzt Lust bekommen hat der Live-Musik zu lauschen, kann sich Karten schon im Vorverkauf im Schützenhaus Kronach sichern. Das Konzert beginnt dort am ersten Weihnachtsfeiertag um 20.30 Uhr, Einlass ist bereits eine Stunde vorher.