Am Sonntagnachmittag etwa gegen 16.30 Uhr, kam es auf der B 173, Höhe Einmündung in die Rodacher Straße, zu einem Verkehrsunfall. Ein Nissan-Fahrer befuhr die Bundesstraße von Ruppen in Richtung Kronach. An der Ampelanlage zur Rodacher Straße missachtete er die Vorfahrt einer Opel Corsa-Fahrerin. Diese fuhr von der Rodacher Straße stadtauswärts und wollte nach links in Richtung Ruppen, bei Grünlicht, einbiegen.

Beim Einbiegen nach links wurde die vorfahrtsberechtigte Corsa-Fahrerin vom Fahrer des Nissans seitlich gerammt. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß total beschädigt und mussten durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von circa 9000 Euro. Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Im Zuge der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 70-jährige Unfallverursacher keine Fahrerlaubnis besitzt. Dies gab er auf Nachfrage der Polizeibeamten an.