Ein Zeuge beobachtete kurz nach Mitternacht in der Eichendorffstraße in Kronach wie ein schwarzer Opel Astra gegen ein geparktes Fahrzeug stieß und dabei den linken vorderen Kotflügel dieses Autos stark eindrückte. Das teilte die Polizei mit.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Die Polizeistreife konnte wegen der guten Beschreibung das unfallflüchtige Fahrzeug wenig später an einer naheliegenden Tankstelle ausfindig machen.

Der 24-jährige Fahrer räumte den Unfall auch sofort ein, allerdings habe er den Besitzer des beschädigten Autos aufgrund der späten Zeit nicht mehr wecken wollen und sei deshalb weitergefahren.

Ein Motiv der Unfallflucht dürfte jedoch der Drogeneinfluss gewesen sein, der von den Polizeibeamten bei der Überprüfung des Fahrers festgestellt wurde.