"In die Gelbe Tonne gehört alles, was um Produkte herum ist", weiß Suanne Knauer Marx. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 1692 Tonnen Plastikmüll im Landkreis Kronach entsorgt. Bevor die weggeworfenen Verpackungen in die Verwertungsanlage gebracht werden, kommen diese zunächst in eine Sortieranlage. "Unterteilt wird in insgesamt vier große Fraktionen: Kunststoffflaschen, Kunststofffolien, Verbundverpackungen und keine Teile", erklärt die Sachbearbeiterin Abfallwirtschaft im Landratsamt Kronach.

Das könnte Sie auch interessieren: Gemeinsam gegen den Plastikwahn

Sortiert wird der Müll sowohl von Maschinen als auch von Menschen. "Ein Teil des Kunststoffmülls aus dem Landkreis wird in die Sortieranlage in Rehau (Landkreis Hof) gebracht", berichtet Knauer-Marx. Laut dem Umweltbundesamt wurde im Jahr 2015 knapp die Hälfte des sortierten Verpackungsmülls als Ersatzbrennstoff verwendet. Was mit dem restlichen Müll aus der Gelben Tonne passiert und wie jeder Einzelne Müll vermeiden kann, lesen Sie auf inFranken PLUS.