Am Samstag, gegen 12:00 Uhr, fuhr ein 73-jähriger Mann aus dem Landkreis Lichtenfels mit seinem Ford Fiesta auf der B173 in Fahrtrichtung Kronach. An der Ampel, die sich auf Höhe "Am Rathaus" befindet, warteten mehrere Fahrzeuge auf Grünlicht. Der Ford Fiesta krachte nahezu ungebremst auf das Heck eines VW Golf. Der VW wurde auf einen davor wartenden Opel geschoben, der Opel wiederum auf einen Skoda.

Von den Unfallbeteiligten wurde glücklicherweise niemand schwerer verletzt. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher fuhr nach dem Unfall noch rechts auf dem Gehweg an der gesamten Schlange vorbei und kam nach rund 150 m dann zum Stehen. Da medizinische Gründe für die Unfallursache nicht ausgeschlossen werden können, werden noch weitere strafrechtliche Ermittlungen geführt.