Zwei neue Fitnessgeräte stehen den Senioren von Nordheim ab sofort am Kinderspielplatz nahe der Mainfähre zur Verfügung. Bürgermeisterin Sibylle Säger stellte die beiden Fittmacher dieser Tage im Zuge eines Pressetermins vor. „Ich hoffe, dass die Geräte rege genutzt werden“, sagte Säger, die betonte, dass man mit dieser Investition die Wichtigkeit einer intensiven Seniorenarbeit in der Gemeinde Nordheim dokumentieren möchte.

„Die Senioren sollen sich in ihrer Heimatgemeinde wohl fühlen und wissen, dass alles getan wird, um sie mit in das Gemeindeleben mit einzubeziehen“, betonte die Bürgermeisterin. Mit den neuen Fitness-Geräten, die der Gemeinde zirka 3900 Euro kosteten, kann man gezielt Hüfte und Beine in Schwung bringen und somit einen Beitrag zur Erhaltung der Gesundheit leisten, so Säger. Wie die Gemeindechefin mitteilte, werden demnächst in unmittelbarer Nähe der Fitnessgeräte noch Sitzbänke installiert.