Noch bis Sonntag, 29. August, läuft die Ausstellung "Zeitgenössische Bayerische Phantasten" in der Historischen Rathaushalle am Kitzinger Marktplatz, täglich von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt, wie aus einer Pressemitteilung des Kulturvereins PAM hervorgeht.

Bisher war eine hervorragende Resonanz von Besuchern aus Kitzingen und von Touristen zu verzeichnen. Täglich besuchten mehr als Hundert Interessierte die Ausstellung. Diese Besucherzahl liegt weit über der üblichen Frequenz anderer öffentlicher Ausstellungseinrichtungen und zeigt, dass sich die Ausstellungen des Kulturvereins zu einem festen Bestandteil des Kitzinger Kulturlebens etabliert haben, heißt es in der Mitteilung weiter.

Im kommenden Jahr wird PAM ab Ende Juli eine Ausstellung zum Thema "Kitzinger Baukunst im 19.Jahrhundert"  zeigen. Anhand einer exemplarischen Auswahl von Bauplänen und Entwürfen werden die damals aktiven Baumeister, deren Können und ein Stück lokaler Baukunst vorgestellt.