Zum zehnten Mal hatte der Ortsverschönerungsverein alle Hohenfelder Bürger zur Müllsammelaktion eingeladen, die alle zwei Jahre stattfindet. Ausgerüstet mit blauen Säcken zogen die Kinder und Erwachsenen los – auch Autoreifen haben sie gefunden, teilt der Verein mit. Der meiste Müll lag entlang des Fahrradwegs von Kitzingen nach Marktsteft. Nach der Arbeit stärkten sich die Helfer am Landschaftssee mit Brötchen und Würstchen. Der Ortsverschönerungsverein bedankt sich bei allen Helfern, die ihre Freizeit für ein sauberes Hohenfeld investiert haben.