Knapp 100 junge „Studenten“ aus dem ganzen Landkreis waren in die Alte Synagoge in Kitzingen gekommen, um die Vorlesung der Kinderakademie Kitzinger Land rund um die eigene Stimme – aufgehängt an der Redewendung „Ich habe eine Frosch im Hals“ – zu besuchen.

Zum Einstieg zeigte Logopädin und Stimmtrainerin Sujata Maya Huestegge aus Kitzingen einen Filmausschnitt eines hustenden Nachrichtensprechers. Die Dozentin erklärte, dass auch in vielen Nachbarländern die Menschen von einem Frosch oder einer Kröte im Hals sprechen, wenn sie heiser sind und kaum einen Ton herausbekommen, so der Pressetext. Die Buben und Mädchen erfuhren wo dieser „Frosch“ im Hals sitzt, was beim Sprechen passiert und dass zum Sprechen auch das Zuhören gehört. Stimm- und Singübungen sowie ein Filmausschnitt mit einem jodelnden Mädchen rundeten die Vorlesung für die Kinder ab.

Die nächste und letzte Vorlesung der Veranstaltungsrunde findet am Samstag, 21. März, in der Alten Synagoge in Kitzingen wieder von 10.30 bis 11.15 Uhr statt. Dann lautet der Titel „Vom Tauschhandel zum Geldhandel“. Christina Neeb von der Sparkasse hält die Vorlesung. Zur Anmeldung wird am Montag, 16. März, um 8 Uhr unter www.kitzingen.de/aktuell ein Formular freigeschaltet. Unter Tel. (0 93 21) 9 28 11 04 ist auch eine telefonische Anmeldung möglich.