Ein 26-jähriger Verkehrsteilnehmer fuhr am Dienstag auf der Kreisstraße 28 von Bibergau kommend in Richtung Euerfeld. Im Bereich einer Obstplantage querte ein Hase die Straße und wurde von dem Pkw erfasst. An dem BMW entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Dienstagnacht war ein 23-jähriger Verkehrsteilnehmer in Mainsondheim auf der Hörblacher Straße unterwegs, als etwa 500 Meter vor der Einmündung zur Staatsstraße 2271 ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Das Tier wurde von dem Pkw erfasst. Am Seat entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Eine 19-jährige Verkehrsteilnehmerin war von Hüttenheim in Richtung Mönchsondheim unterwegs, als im Bereich eines kurzen Anstieges ein Reh die Fahrbahn kreuzte und vom Audi erfasst wurde. An dem Pkw entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro, teilt die Polizei mit.