Wahlen und Ehrungen standen im Blickpunkt der Jahreshauptversammlung beim Skatclub Falterturm Kitzingen. Vorsitzende bleibt Brunhilde Habelt. Tobias Volk erspielte sich die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.

Jahressieger wurde Michael Pfab vor Alfred Brünner und Rolf Neubert. Außerdem berichtete die Vorsitzende von den Erfolgen, die Thomas Hauschild mit der Qualifikation für die Bayerische Einzelmeisterschaft und Tobias Volk mit der Qualifikation zur Deutsche Meisterschaft der Junioren erreichten. Tobias Volk gewann auch den Bayernpokal für die Junioren.

Die Wahlen ergaben folgendes Ergebnis: Brunhilde Habelt bleibt Vorsitzende; stellvertretender Vorsitzender ist Michael Pfab und Kassenwart Thomas Hauschild. Der langjährige Kassenwart Lorenz Lenzer wurde aus dem Vorstand verabschiedet und mit einem Geschenkkorb für seine langjährigen Verdienste geehrt, teilt der Verein noch mit. Ein Abschiedsgeschenk gab es auch für Irmgard Hügelschäfer, die als Beisitzerin nicht mehr zur Verfügung stand.

Zudem berichtete die Vorsitzende vom Spargelessen und der Weihnachtsfeier im Jahr 2011. Dieses Jahr plant der Skatclub Falterturm wieder ein großes Skatturnier, geht aus der Pressenotiz hervor: Am 14. Juli wird das Otto-Volk-Gedächtnisturnier ausgetragen zu Ehren des verstorbenen Mitglieds, dessen man in der Hauptversammlung gedachte.

Außerdem weist der Skatclub Falterturm auf seine Spielabende hin: Jeden Freitag treffen sich die Spieler ab 19.30 Uhr im Bayernheim. Gäste seien jederzeit willkommen.